fbpx

Bei einer gemeinsamen Hochzeit dieses Jahr durfte ich Hochzeitssängerin Diana aus München kennenlernen. Ein Sonnenschein mit einer wunderschönen Stimme! Im Sommer habe ich sie dann für euch interviewt. Der Gesang und die Musik sind bei einer Hochzeit einfach so wichtige Themen. Online findet ihr Diana HIER.

Hochzeitssängerin mit Herz

Liebe Diana, stell dich mal kurz vor: Wer bist du und was machst du? Welche Leistungen bietest du an?

Ich bin Özlem Diana, bin Sängerin und komme aus München. Ich vereine zwei wundervollen Kulturen in mir: die türkische sowie die deutsche, deshalb auch der Doppelname.

Als Hochzeitssängerin begleite ich Zeremonien auf freien, kirchlichen und standesamtlichen Trauungen stimmlich – solo, in Begleitung einer zweiten Sängerin für eine schöne Zweistimmigkeit oder in Begleitung hervorragender Musikerfreunde wie Gitarristen und Pianisten. Auf Wunsch singe ich auch gerne, im Anschluss an die Trauung, während des Sektempfangs und begleite das Festmahl mit einem Live Saxofonisten im Soul/Jazz Stil. Mein Repertoire, das nach Wunsch erweitert werden kann, besteht aus deutschen, englischen und türkischen Liedern.

In welchem Umkreis begleitest du Brautpaare?

Generell bin ich offen für Anfragen von überall. Da die meisten Kunden auf Empfehlung auf mich zukommen, waren meine bisherigen Auftritte fast alle in München und Umgebung.

Was macht deine Arbeit so schön?

Dass ich ein Teil von etwas Großem und Besonderen, sein darf. Ich liebe es, wenn ich durch meine Stimme Emotionen auslösen kann, die das Brautpaar und die Gäste glücklich machen. Mit der Musik entsteht eine unbeschreiblich schöne Atmosphäre voller Freude und Liebe und erzeugt somit unvergessliche Erinnerungen.

Wie bist du zum Gesang gekommen?

Schon in meiner Kindheit wusste ich, dass ich Sängerin werden möchte. Bereits in jungen Jahren hatte ich das große Glück, mein Talent über ein Stipendium fördern zu können. Später war ich Frontsängerin der Funk & Soul Band „Munich Funk Society“ und habe an vielen unterschiedlichen Musikprojekten teilgenommen.

Hochzeitssängerin München Hochzeitsmusiker in München Empfehlung Dienstleister für Hochzeit in Bayern Fotoshooting mit Sängerin Diana Hochzeitsmusik in München

Welches Lied war 2019 besonders beliebt?

„Lieblingsmensch“ von Namika & „All of me“ von John Legend

Gibt es einen Trend bei der Liedwahl?

Ja, beliebt sind immer häufiger bekannte, englische Pop-Songs, die für Trauungen auch auf Deutsch neu interpretiert werden können. Ich denke, das liegt daran, dass viele die Melodie im Ohr haben und sich zudem durch den deutschen Text besser damit identifizieren können.

Oft singe ich auch Klassiker wie beispielsweise „The Rose“ von Bette Midler oder „I say a little prayer“, weil sie zeitlos sind und einen enormen Wiedererkennungswert haben. Auch aktuelle Liebessongs aus dem Radio wie „Love Someone“ von Lukas Graham oder „Lieblinsmensch“ von Namika sind dabei.

Wie wichtig ist Musik bei einer Hochzeit?

Live-Musik bei einer Hochzeit ist definitiv ein Highlight und gibt dem besonderen Tag eine zutiefst persönliche Note. Sie prägt diesen Moment. Das zutiefst zufriedene Brautpaar in diesem Moment zu beobachten, ist dann immer ein sehr toller Moment für mich.

Was war dein persönliches Highlight als Hochzeitssängerin?

Jede Hochzeit ist ein Großes Highlight für mich. Was mir dieses Jahr an einer freien Trauung besonders gefallen hat, war als alle Hochzeitsgäste mit mir zusammen das Auszugslied für das Brautpaar mitgesungen und geschnipst haben. Ich hatte totale Gänsehaut, weil eine schöne Dynamik entstanden ist und jeder mitgemacht hat.

Professionelle Hochzeitssängerin aus München Fotoshooting mit Sängerin aus München Hochzeitsdienstleister Sängerin München Hochzeitssänger in München und Bayern

Welches Lied darf auf DEINER Hochzeit mal nicht fehlen?

Ich bin absoluter Fan des Klassikers „Aint no body“ von Chaka Khan in Jazz Version mit Gitarrenbegleitung. Dieser Songs birgt für mich persönlich schöne Erinnerungen und hat deshalb eine große Bedeutung für mich. Der Phil Collins-Song „Du gehörst zu mir“ aus dem berühmten Tarzan-Musical ist auch besonders, weil mich der Text sehr berührt.

Hast du Tipps wie die Brautpaare bei der Sängerin / Bandsuche am besten vorgehen?

Das Brautpaar sollte sich, meiner Meinung nach, unbedingt Gedanken darüber machen, welchen Musikstil und welche Stimmfarbe sie mögen, und dann verschiede Sänger und Hörproben vergleichen. Ich zum Beispiel singe gerne jazzig und soulig und bewege mich zwischen Mezzosopran und Sopran.

Hast du für Brautpaare noch einen ganz persönlichen Tipp zum Thema Hochzeitsmusik?

Die Songauswahl sollte zu dem Brautpaar passen. Am besten wählt man Lieder, die beiden gefallen, Emotionen auslösen und eventuell sogar eine gemeinsame Erinnerung ins Leben rufen. Die Reihenfolge der Lieder sollte eher so sein, dass bis zum Ja-Wort eine Spannungskurve aufgebaut wird und dass der absolute Favorit unmittelbar nach dem Kuss gesungen wird. Zum Auszug ist es immer von Vorteil wenn man einen „Gute Laune“ Song nimmt, der die Hochzeitsgesellschaft auf die nachfolgende Party vorbereitet. Wenn dem Brautpaar keine Lieder einfallen, unterstütze ich sie bei der großen Auswahl.
Wenn Gäste mehrerer Generationen dabei sind, sollte man versuchen Lieder zu wählen die alle kennen, damit sich jeder eingebunden fühlt. Dasselbe gilt für multikulturelle Hochzeiten.

Dienstleister Hochzeit Empfehlung Fotoshooting mit Sängerin Diana by Anna Mardo

SHARE