fbpx

Über mich – Anna Mardo

Ich bin getrieben von ständigem Fernweh (mehr dazu auf meinem Reiseblog) aber gleichzeitig verwurzelt in meiner Heimat. Bei Kokosnuss, Süßem, Elchen, Estland und schnulziger Musik werde ich schwach. Ich kann gesellig sein, genieße aber auch Zeit für mich alleine. Die Natur ist mein Kraftort. Sonnenlicht auf der Haut, Vögelzwitschern oder das Rascheln von Blättern im Herbst. Die Natur mit allen Sinnen wahrnehmen. Was gibt es Schöneres? Ich nehme mich selbst nicht allzu ernst, liebe es zu lachen und das Leben zu genießen.

Über meine Arbeit – Anna Mardo Hochzeitsfotografie

Für meine Brautpaare bin ich mehr als nur Dienstleister. Als Hochzeitsfotografin bin ich meist schon in die Planung der Hochzeit integriert und gebe Tipps und Hilfestellung wo ich kann. Am Hochzeitstag selbst ist es mir unglaublich wichtig euch unauffällig zu begleiten. Ich lege viel Wert auf die Details und so putze ich auch mal die Schuhe des Bräutigams, rücke die Kette der Braut in die Mitte und weise die Tante drauf hin, dass ihr Etikett herausguckt. Es ist mir wichtig, dass eure Gäste mich nicht als Störfaktor wahrnehmen. Ich tauche einfach mit ein und bin Teil eures Hochzeitsfestes. Beim Ja-Wort vergieße ich auch immer mal wieder eine Träne, Klatsche mit beim Flashmob und schwinge das Tanzbein mit euren Gästen. Nur so können die Bilder entstehen, die euren Hochzeitstag als ganzes festhalten. Mehr über meine Arbeitsweise und Philosophie findet ihr hier.