Juttas Brautmoden – ein kleines Brautkleidparadies

Zusammen mit Carolin war ich zu Gast bei Trau dich Juttas Brautmoden in Höchstädt an der Donau. Ein Mädchentraum mit so vielen wunderschönen Brautkleidern, wer träumt nicht davon? Ich war bereits in anderen Brautgeschäften bei Anproben dabei aber Jutta über die Schulter zu schauen ist immer wieder etwas Besonderes. Sie hat so ein gutes Händchen dafür, was der zukünftigen Braut steht, was ihre Vorzüge betont und wie man die Problemzonen weg schummelt. Ist das nicht das, was jede Frau möchte?

Liebe Jutta, wie lange gibt es Juttas Brautmoden schon?
Juttas Brautmoden feiert dieses Jahr 20-jähriges Jubiläum.

Was macht ein gutes Brautmodengeschäft aus?
Ich denke am Wichtigsten ist die Portion Herzblut! Daneben sind exzellenter Service und Beratung wichtig. Die Ehrlichkeit darf nicht fehlen, denn  jede Braut möchte in ihrem Brautkleid perfekt aussehen. Außerdem sehe ich die richtige Auswahl an Brautkleidern als sehr wichtig.

Wann sollte man ein Brautkleid kaufen? 
Den Brautkleid-kauf plant man am besten 4 bis 6 Monate vor der Hochzeit ein.

Wann kommen die neuen Modelle auf den Markt? 
Die neue Saison startet bei den Brautkleidern immer Ende September / Anfang Oktober.

Gibt es bei dir Kleider für jeden Stil und jede Figur?
Ja – mein Sortiment ist breit gefächert und bietet für jede Braut das richtige Kleid: von Meerjungfrauen-stil bis hin opulenten Brautkleidern sowie klassische Schnitte ist bei mir alles vertreten.

Was sind die Trends für 2017?
Die Trends für 2017 ist weiter hin Spitze, außerdem sind Tattoo Rücken In ebenso wie Tüll. Außerdem gibt es wieder mehr hochgeschlossene Kleider, die wenig Dekolleté zeigen.

Gibt es momentan eine Trendfarbe?
Bei den Farben ist weiter Ivory im Trend. Interessante neue Farbtöne sind Blush und Café.

Welche Accessoires sind In?
Aktuell trägt die Braut Faszinator, echte Blüten und auch der klassische Schleier ist wieder schwer im Kommen.

Was sollten Bräute zu ihrem Anprobe Termin mitbringen?
Wenn möglich sollte jede Braut einen halterlosen BH tragen. Die Unterwäsche ist optimaler weise in einem hautneutralen Ton wie Creme oder Nude. Ebenfalls sollte man eine Feinstrumpfhose oder Söckchen einpacken. Schuhe zum Anprobieren habe ich vor Ort.

Woran erkennst du, dass das perfekte Kleid für die Braut gefunden wurde?
Wenn eine Braut das perfekte Kleid gefunden hat, ist das nicht zu übersehen. Der strahlende Gesichtsausdruck ist einfach einmalig.

Wenn du nochmal heiraten könntest, wie würde dein Kleid heute aussehen?
Puh…auf jeden Fall nicht mehr so, wie es war *lacht*. Ich denke, es wäre ein Kleid mit schlichter Eleganz mit einem Detail, welches meine Persönlichkeit unterstreicht.

Als Fotografin und als Mädchen ist es für mich natürlich immer total spannend, wie das Brautkleid meiner Bräute aussieht <3. Ich bin sehr gespannt, was es 2017 so zu sehen gibt und wer sich vielleicht an die aktuellen Trends wagt.

SHARE